Körper, Bewegung und Gesundheit

"Bewegung ist eine elementare Form des Denkens!"
Gerd Schäfer

Viele Unfälle entstehen nicht durch Bewegung, sondern durch Bewegungsmangel. Unser Ziel ist es, dem entgegenzutreten:

  • Die Gesundheit der Kinder soll durch Bewegung erhalten und weiterentwickelt werden.
  • Es besteht eine Kausalität zwischen Motorik und kognitiven Fähigkeiten, die es durch Bewegung zu schulen gilt.
  • Die Wahrnehmung (die Aufnahme jeglicher Einflüsse durch unsere Sinne) soll durch Bewegung weiter entwickelt werden.


 

 

Für die Praxis bedeutet das:

  • Die Kinder können ihren Bewegungsdrang täglich durch zusätzliches, Gruppen übergreifendes frühmorgendliches Freispiel auf dem Vorgarten oder im Bewegungsraum ausleben
  • Alternativ (bei schlechtem Wetter) bieten wir im Haus eine Bewegungsbaustelle an
  • Tänze
  • Turnen
  • Bewegungsspiele sind im Tagesablauf ein fester Bestandteil
  • Ausflüge in den Wald
  • Spaziergänge
  • Schwimmen
  • Geräte und Turnmaterialien für Kinder
  • Kochtage, backen
  • Aktionstage (z.B. Besuch im Krankenhaus)