Soziale und kulturelle Umwelt

"Kinder brauchen Wurzeln und Flügel!"
(von Goethe)

Bei uns sind Kinder zum ersten Mal in einer größeren Kindergemeinschaft, wo alle die gleichen Rechte und Möglichkeiten haben. Das sind die Wurzeln für kindgemäßes Erleben von Demokratie.
Entdecken von Gemeinsamkeiten und Unterschieden, wechselseitiges Anerkennen von Rechten, eigenständiges Bearbeiten von Konflikten, Ringen um das, was fair ist und was ungerecht ist, aber auch das Vermitteln von Werten und Brauchtum unserer Gesellschaft sind die wichtigsten Bestandteile unserer Arbeit.

Erleben wollen wir dies, vor allem in der Freispielzeit, wo die Kinder Ort, Partner, Zeit und Spielmaterial frei wählen können! Hier findet vorwiegend das soziale Lernen statt!


Aber auch bei:

  • gezielten Angeboten (Morgenkreis)
  • Festen (z.B. Weihnachtsfeier, Sommerfest, Geburtstagsfeiern)
  • verschiedene Projekte  (z.B. Erde, Wespen und Bienen)
  • Aktionstagen (z.B. Ausflüge)